Aktuelles

21.02.2016

Neues Video vom HEADLESS BEAST-Konzert im LKA-Longhorn in Stuttgart!

Von HEADLESS BEAST gibt es jetzt ein neues Video mit dem kompletten Auftritt vom 13.12.2015 im LKA-Longhorn in Stuttgart auf YouTube!



16.01.2016

Die Bilder vom Auftritt im LKA-Longhorn in Stuttgart vom 13.12.2015 sind Online!

In unserer Rubrik Gallery findet ihr Bilder von unserem gemeinsamen Auftritt mit DORO und ARCHER vom 13.12.2015 im LKA-Longhorn in Stuttgart!

03.01.2016

Video vom Konzert in Stuttgart im LKA-Longhorn!

Es gibt vom Auftritt von HEADLESS BEAST als Vorgruppe von DORO im LKA-Longhorn ein Video auf YouTube. Viel Spaß beim Anschauen!


31.12.2015

HEADLESS BEAST wünschen allen Metal Heads ein Heavy New Year und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

14.12.2015

HEADLESS BEAST sagen »Danke!« an alle unsere Fans und Zuschauer, welche in Stuttgart live mit dabei waren!


An dieser Stelle ebenfalls ein großes Dankeschön an Matze unserem Drummer, welcher dieses Bild mit uns und allen Zuschauern von seinem Schlagzeugpodest aus – direkt nach unserem Auftritt – von uns gemacht hat und deswegen leider nicht auf dem Bild zu sehen ist.

Es war ein toller Abend mit einem geilen Publikum – der allen Beteilligten sehr viel Spaß gemacht hat!

20.10.2015

HEADLESS BEAST, DORO und ARCHER live am 13.12.2015 im LKA Longhorn in Stuttgart!



Headless Beast werden zusammen mit der kalifornischen Heavy Metal Band ARCHER aus Santa Cruz, am Sonntag den 13.12.2015, live im LKA Longhorn in Stuttgart für die deutsche "Queen of Metal" - DORO PESCH - eröffnen. DORO feiert im Rahmen dieser Tour ihr 30jähriges Bühnenjubiläum und macht dabei Station in Stuttgart.

HEADLESS BEAST melden sich an diesem Abend nach einer längeren kreativen Live-Pause zurück und stellen auch neues Material und somit einen Ausblick auf den nächsten Longplayer vor.






Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr.

LKA Longhorn
Heiligenwiesen 6
70327 Stuttgart

Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

18.07.2015

HEADLESS BEAST auf der Metalbörse beim Bang-Your-Head-Festival in Balingen!



HEADLESS BEAST waren beim diesjährigen Bang-Your-Head-Festival in Balingen wieder auf der Metalbörse präsent. Der offizielle HEADLESS BEAST-Merchandise wurde von Peter Denk (links im Bild) aus Pfaffenhofen bei Neu-Ulm, den Festivalbesuchern entsprechend präsentiert und zum Kauf angeboten.


Damit wurde die Band wieder einem breiten internationalen Publikum, abseits von Konzerten, zugänglich gemacht. Peter Denk ist ein Händlerurgestein und seit über 20 Jahren auf allen wichtigen Festivals vom BYH bis Wacken mit seinem Stand vertreten.

Wir danken Peter für seinen unermüdlichen Einsatz für HEADLESS BEAST an der Händlerfront!

31.12.2014

2015 steht vor der Tür – schon wieder ist Silvester!

Das vergangene Jahr war für uns nicht ganz einfach und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Aber HEADLESS BEAST arbeiten weiter an neuem Material und bereiten sich auf den zweiten Longplayer vor. Kommt gut ins Jahr 2015 hinüber, dann wird es uns auch wieder live auf der Bühne geben!

Das ist einer unserer guten Vorsätze für das neue Jahr!

22.06.2014

HEADLESS BEAST arbeiten an neuen Songs!

HEADLESS BEAST haben mit den Arbeiten für den »Forced to Kill«-Nachfolger begonnen. Zur Zeit haben wir eine kreative Pause eingelegt, um neues Songmaterial für einen neuen HEADLESS BEAST-Longplayer zu komponieren.


Es wird sich dabei um komplett neues Material handeln. Dabei werden wir die Möglichkeiten – welche uns jetzt zwei Gitarren für die Kompositionen bieten – musikalisch ausnutzen. Von der Stilistik werden die Songs eine Weiterentwicklung des mit »Forced to Kill« eingeschlagenen Wegs darstellen, welcher sich zwischen NWoBHM und Teutonic-Metal mit zeitgemäßen Einflüßen und 80er Trademarks ganz grob umschreiben lässt.

Was wir euch bisher versprechen können ist, dass die neuen Songs euch gehörig in den Allerwertesten treten und für eine verspannte Nackenmuskulatur am nächsten Tag sorgen werden!

31.12.2013

Das Jahr neigt sich dem Ende zu.

HEADLESS BEAST sind aktiv und arbeiten heimlich und still, jedoch nicht wirklich leise an neuem Material. Live Auftritte sind deshalb derzeit nicht geplant. »We are prisoners of our time – but we are still alive«.

Allen Metal Heads einen guten Rutsch hinüber ins Jahr 2014!

06.04.2013

HEADLESS BEAST haben einen zweiten Gitarristen!

HEADLESS BEAST haben beschlossen einen zweiten Gitarristen mit in die Band zu integrieren, um dem Bandsound live noch mehr Druck und den Songs noch mehr Variabilität zu verleihen.



Unser neuer zweiter Gitarrist heißt Philipp Hilsenbeck. Wir wünschen uns von euch, dass ihr ihn als neues Mitglied von HEADLESS BEAST herzlich willkommen heißt. Heavy Metal thunder – racing with the wind!

Wir freuen uns darauf euch in Zukunft, unsere Songs live mit noch mehr Power und Energie präsentieren zu können!

31.12.2012

HEADLESS BEAST wünschen allen Metal Heads einen guten Rutsch und ein Heavy New Year 2013!

25.11.2012

HEADLESS BEAST und MORBUS KRONN live am 08.12.2012 im Music-Pub Chic!

HEADLESS BEAST werden am 08.12.2012 zusammen mit der Heidenheimer Thrash-Metal Band MORBUS KRONN live im Music-Pub Chic in Illertissen auftreten. Wer die Vorweihnachtszeit mit metallischen Klängen besser überstehen will ist hier richtig!

Einlass ab 20:00 Uhr, Beginn um 21:00 Uhr.

Musik Pub Chic
Dietenheimerstrasse 13
89257 Illertissen

Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte .

17.11.2012

Erster Auslandsaufritt von HEADLESS BEAST am 01.12.2012 in der Schweiz!

HEADLESS BEAST werden am 01.12.2012 zusammen mit Schweizer Trash-Metal Band BATTALION und der Konstanzer Thrash Metal-Band WICCA live auf dem 5. METAL MEETING im Temple Of Music (T.O.M.) in Kreuzlingen in der Schweiz auftreten.

Einlass ab 20:00 Uhr, Beginn um 21:00 Uhr.

T.O.M.
Konstanzerstrasse 23
CH-8280 Kreuzlingen

Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte .

01.10.2012

HEADLESS BEAST und FAIRYTALE live am 13.10.2012 im Club Action in Ulm!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der aus Recklinghausen im Ruhrgebiet stammenden Metal-Band FAIRYTALE live im Club Action in Ulm auftreten. Einlass ab 19:30 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr. Teutonic Terror Live!

Club Action
Beim Alten Fritz 3
89075 Ulm

22.09.2012

Neue Bilder vom Bison-Rock Open-Air am Bodensee vom 17.08.2012!

Ihr findet jetzt in unserer Rubrik Gallery neue Bilder von unserem gemeinsamen Auftritt mit MEDUSA vom Bison-Rock Open-Air in Bodenwald bei Radolfszell.

23.08.2012

Die Bilder vom Auftritt im Schwarzen Adler vom 20.07.2012 sind Online!

In unserer Rubrik Gallery findet ihr Bilder von unserem gemeinsamen Auftritt mit STYRUM, BLIND ALLEGIANCE und TOXICATION vom 20.07.2012 im Schwarzen Adler in Egelsee bei Memmingen.

04.08.2012

HEADLESS BEAST und MEDUSA live am 17.08.2012 in der Bisonstube Bodenwald!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der Konstanzer Metal-Band MEDUSA live auf einem Open-Air-Konzert bei Radolfzell auftreten. Die Location befindet sich auf dem Gelände einer Bisonfarm hoch auf dem Gipfel der Halbinsel Bodanrück zwischen Überlinger See und Untersee. Das Motto der Veranstaltung lautet »Metal Night«.

Wer eine aussergewöhnlichen Veranstaltung in einer einmaligen Umgebung sucht, ist hier richtig. Bikers are welcome! Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.

Bisonstube Bodenwald
Bodenwald 1
78315 Radolfszell

28.07.2012

Review von »Forced to Kill« bei www.metal-impressions.de

Von Metal-Impressions.de haben wir für »Forced to kill« 5,5 von 6 möglichen Punkten bekommen!

»[...] Man hört der Scheibe die Zeit an, die die Musiker hinein gesteckt haben, und ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ich selten ein so überzeugendes und gut produziertes Erstlingswerk gehört habe. Musikalisch sind HEADLESS BEAST im klassischen Heavy Metal angesiedelt, mit deutlichen Einflüssen aus den 80er-Jahren. Dennoch ist der Sound innovativ und modern und treibt mit ordentlichem Druck noch vorne. [...] Wie viel Arbeit im Songwriting steckt, hört man den Songs an, ohne dass diese jedoch zu konstruiert wirken. Über alle zwölf Songs bleiben HEADLESS BEAST ihrem Sound treu und variieren gleichzeitig zwischen ruhigen und aufbrausenden Titeln, zwischen langsamen Nummern und Up-Tempo-Songs. [...] Trotz der (für ein Debüt-Album) stattlichen Anzahl von zwölf Titeln, lässt sich kein einziger Ausfall finden und jeder Song kann – spätestens nach mehrmaligem Hören – mit seinen individuellen Stärken überzeugen. [...]«

Dies ist ein Auszug aus dem Review von Metal Impressions.de. Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

10.07.2012

HEADLESS BEAST, STYRUM und BLIND ALLEGIANCE live am 20.07.2012 im Schwarzen Adler in Egelsee bei Memmingen!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der aus Altenstadt stammenden Death-Metal-Band SYTRUM und der Ulmer Thrash-Metal-Band BLIND ALLEGIANCE live im Schwarzen Adler in Egelsee bei Memmingen am 20.07.2012 auftreten. Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.

Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

30.06.2012

HEADLESS BEAST sagen »Danke« an alle Fans die uns beim Voting für den Opener des Bang-Your-Head-Festival 2012 in Balingen unterstützt haben!

Seit dem Ende der Abstimmung sind nun mehr als zwei Wochen vergangen. Da es während der Abstimmung laut des Veranstalters zu Unregelmäßigkeiten bei der Abstimmung gekommen ist und nochmals eine abschliessende Stimmenbereinigung durchgeführt werden sollte, warten wir so wie ihr auf ein offizielles Endergebnis. Jedoch wurde dieses bis dato leider nicht veröffentlicht.

In der Zwischenzeit wurde die Band »Forensick« als Gewinner der Abstimmung bekanntgegeben. Aus diesem Grund können wir euch auch leider nicht sagen wie die Abstimmung genau ausgegangen ist. Was wir euch jedoch bekanntgeben können ist, dass HEADLESS BEAST sich am letzten Tag der Abstimmung auf Platz 7 in der Rangliste der 20 beteilligten Bands befanden.

Während der Abstimmung wurde bereits einmal eine Stimmenbereinigung seitens des Veranstalters durchgeführt, welche ungültige Stimmen aussortierte. Betroffen waren davon insgesmt fünf Bands. Beobachten konnte man diesen Vorgang in der letzten Woche der Abstimmung anhand der Ergebnistabelle. HEADLESS BEAST war von dem Stimmenabzug nicht betroffen. Im Gegenteil: Wir waren die Band, welche sich sich kontinuierlich von Platz 20 bis auf Platz 7 vorwärts bewegen konnte und somit sicherlich mit eine der Bands waren, welche sich Platz um Platz in der Abstimmung ehrlich erkämpft haben.

Wir denken dass dieser Umstand sehr wohl registriert wurde und wir durch diese Abstimmung auch viele neue Metal Heads für unsere Musik neu gewinnen konnten. Dafür möchten wir uns bei euch und für eure tatkräftige Unterstützung bedanken!

04.06.2012

Votet für HEADLESS BEAST als Opener auf dem Bang-Your-Head-Festival in Balingen 2012!

Das Bang-Your-Head-Festival (www.bang-your-head.de) sucht noch eine Band die das diesjärige Open Air in Balingen eröffnet. HEADLESS BEAST haben sich dafür beworben und befinden sich nun in der Endrunde mit noch 19 weiteren Bands. Der Sieger wird über ein Online-Voting ermittelt, das bis zum 14. Juni 2012 Mitternacht andauert.

Wenn ihr HEADLESS BEAST auf der großen Open-Air-Bühne in Balingen live erleben wollt, dann stimmt auf www.voting.bang-your-head.de für uns.

Wir würden uns riesig freuen, wenn wir das BYH 2012 eröffnen und unsere Musik auf einer großen Bühne einem breiten Publikum präsentieren könnten. HEADLESS BEAST machen Heavy Metal von Fans für Fans. Mit eurer Stimme bringt ihr eine neue deutsche Heavy Metal Band auf eine internationale Bühne.

Support your local band!

30.05.2012

Review von »Forced to Kill« bei www.vampster.com

»[...] Perfekt zum Namen passt das von ›Sleepy Hollow‹ inspirierte Artwork von ›Forced To Kill‹. Insgesamt ist das Album für eine Eigenproduktion sehr gut aufgemacht, und auch die Produktion genügt höchsten Ansprüchen, klingt natürlich und differenziert. Musikalisch widmen sich HEADLESS BEAST dem klassischen Heavy Metal deutscher Prägung mit Eiern in der Hose. Der Sänger singt melodisch mit rauer Kante, kein Gejaule, sondern echter Männergesang in mittlerer Tonlage. Auch die Gitarrenarbeit ist ganz hervorragend, sägende Riffs und klasse Soli und Harmonien. [...] Auf jeden Fall ist HEADLESS BEAST mit ›Forced To Kill‹ ein richtig gutes Album gelungen, gut fünfzig Minuten echter, klassicher Heavy Metal, der frisch und authentisch klingt. [...]«

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

23.05.2012

Die Bilder vom Auftritt im »Schlicker« in Heuchlingen vom 08.04.2012 sind Online!

Von unserem gemeinsamen Auftritt mit BOMBARD im »Schlicker« findet ihr Bilder in unserer Rubrik Gallery.

12.05.2012

Review von »Forced to Kill« im HARDLINE Magazin (Ausgabe 19, April 2012)

Vom HARDLINE Magazin haben wir für »Forced to kill« 7 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»Die vier Musiker aus Süddeutschland haben nach der 2004 veröffentlichten 6-Track-EP ›Never Too Late‹ jetzt den ersten Longplayer am Start. [...] Rhythmisches Schlagwerk und knackige Gitarren sind das Markenzeichen, begleitet von einer Mainvoice, die durch ein großes Stimmvolumen sofort auffällt. Sehr angenehm finde ich, dass die Songs einprägsam und gradlinig sind, deutliche und klare Strukturen sind durchaus im Vordergrund. [...] Eines der Highlights des Albums ist für mich der Titeltrack ›Forced To Kill‹, der bei einer Länge von knapp sieben Minuten die gesamte Bandbreite der Band präsentiert, well done! [...] Alles in Allem ein sehr gut produziertes Album, zu haben gibt es diesen Geheimtipp im Shop auf der Bandwebsite: www.headless-beast.de

Dies ist ein Auszug aus dem Review von HeavyHardes.de. Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

27.04.2012

HEADLESS BEAST und DUST BOLT live am 04.05.2012 im Stellwerk in Schelklingen!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der aus Landsberg am Lech stammenden Thrash-Metal-Band DUST BOLT live im Stellwerk in Schelklingen am 04.05.2012 auftreten. Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr


Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

20.04.2012

Neue Bilder vom Auftritt in der alten Kaserne in Landshut vom 03.03.2012!

Bilder von unserem gemeinsamen Auftritt mit FRAGMENT OF SYMMETRY und RUSHMOON in der alten Kaserne in Landshut findet ihr in unserer Rubrik Gallery.

14.04.2012

Die Bilder vom Auftritt im Hexenhaus vom 02.03.2012 sind Online!

In unserer Rubrik Gallery findet ihr Bilder von unserem gemeinsamen Auftritt mit RUSHMOON und FRAGMENT OF SYMMETRY vom 02.03.2012 im Hexenhaus in Ulm.

06.04.2012

Zur Erinnerung: Das Konzert am Ostersonntag in Heuchlingen bei Ulm beginnt um 21:00 Uhr, Einlass ab 20:00 Uhr.

26.03.2012

HEADLESS BEAST und BOMBARD live am 08.04.2012 im Schlicker in Heuchlingen!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der Stuttgarter Speed Metal Band BOMBARD live in der Kneipen & Kultur Location Schlicker am 08.04.2012 in Heuchlingen auftreten. Wer noch auf der Suche nach paar dicken hartgekochten Ostereiern ist - findet sie hier: Teutonic Heavy Metal meets German Speed Metal!




Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

19.03.2012

Review von »Forced to Kill« bei www.heavyhardes.de

Von HeavyHardes.de haben wir für »Forced to kill« 5 von 6 möglichen Punkten bekommen!

»[...] So kopflos wie es der Name nahegelegt geht das Tierchen gar nicht zu Werke: serviert werden auf dem selbstfabrizierten Debut der Herren Ingo, Jürgen, Matze und Swen ein ganzer Korb voll bärenstarker Nummern, die mit trockenen Riffs, erdigem Sound und schneidigem Gesang genau da hinhauen, wo es eine kleine Schnittmenge zwischen Running Wild, Grave Digger, wirklich alten Accept, Judas Priest und Anthrax zu bestaunen gibt. [...] ›Maniac‹, ›Burning Cross‹, ›Forced To Kill‹ - allesamt stimmige Beiträge zum Genre des teutonisch-traditionellen Materials, das sich in letzter Zeit wieder (bisweilen gar allzu großer) Beliebtheit erfreut. Garniert ist das Geschehen mit passend-düstern Texten und einem feinen Artwork, das genauso aussieht, wie es sich für eine solche Scheibe gehört. Runde Sache! Und jetzt bitte fürs Bang Your Head buchen, ist ja ned weit.«

Dies ist ein Auszug aus dem Review von HeavyHardes.de. Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

01.03.2012

HEADLESS BEAST haben eine neuen Sänger!

Unser bisheriger Sänger Jürgen Witzler musste leider aus beruflichen Gründen seinen Ausstieg aus der Band bekanntgegeben. Wir bedauern diesen Umstand sehr und danken Jürgen für seine fantastische Unterstützung und Mitarbeit in der Band. Vor allem möchten wir Jürgen für seine absolut herrausragende Gesangsleistung auf unserer CD »Forced To Kill« danken. Damit wird Jürgen immer mit uns verbunden bleiben und ein Teil von uns sein. Wir werden auch in Zukunft engen Kontakt mit Jürgen halten und er ist ein Mitglied der Headless Beast Family.

Der neue Sänger von HEADLESS BEAST heißt Dieter Kick. Dieter wird bei unserem Auftritt im Hexenhaus seinen Einstand geben.

Sängerwechsel bei Headless Beast: Jürgen und Dieter


Wir wünschen uns von euch, dass ihr ihm einen warmen Empfang bereitet und ihn als neues Mitglied von HEADLESS BEAST herzlich willkommen heißt. Wir freuen uns euch mit Dieter einen würdigen Nachfolger für Jürgen präsentieren zu können und werden alle zusammen morgen einen geilen Heavy Metal Event feiern!

19.02.2012

Gitarrist Ingo Neuber im Gespräch mit dem HardHarderHeavy Magazine

»Es ist schön zu sehen, dass es nach wie vor auch junge Bands gibt die ihre stilistischen Wurzeln in den Achtzigern haben. Wenn dann direkt das Debüt-Album auch noch dem Hörer so richtig musikalisch in den Hintern tritt und jeder Song ein Kracher ist ja dann ist es an der Zeit die Musiker mit Fragen zu löchern. Und wenn man Glück hat wird die Interview Anfrage vom Bandkopf, Songwriter und Gründungsmitglied der Band persönlich freundlich beantwortet. So geschehen bei Headless Beast, Ingo Neuber der Gitarrist sagte spontan zu und nahm sich Zeit für HardHarderHeavy. [...]«

Lest das komplette Interview mit Ingo in unserer Rubrik Presse.

17.02.2012

HEADLESS BEAST, RUSHMOON und FRAGMENT OF SYMMETRY live am 02.03.2012 im Hexenhaus in Ulm und am 03.03.2012 in der alten Kaserne in Landshut!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der bayerischen Hardrockband RUSHMOON und der schweizer Symphonic Metal Band FRAGMENT OF SYMMETRY am 02.03.2012 live im Hexenhaus in Ulm auftreten. Am 03.03.2012 spielen alle drei Gruppen live in der alten Kaserne in Landshut. Der Auftritt am 01.03.2012 in Balsthal in der Schweiz wurde leider aus terminlichen Gründen von der Location gecancelt. Wir sind jedoch zuversichtlich den Gig in der Schweiz zu einem späteren Termin nachholen zu können. Bis dahin freuen wir uns darüber euch ein interessantes Package für Ulm und Landshut präsentieren zu können!



Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

05.02.2012

Review von »Forced to Kill« bei www.hardharderheavy.de

Von HardHarderHeavy.de haben wir für »Forced to kill« 6 von 7 möglichen Punkten bekommen!

»[...] Ehrlicher Heavy Metal ohne unnützes Beiwerk direkt ins Herz eines jeden Fans der härteren Musik. [...] Komplett in Eigenregie ohne Label im Rücken haben Headless Beast ein echt starkes Album abgeliefert. Songs die sofort zünden, sehr melodisch sind und ins Ohr gehen, fettes Riffing, tolle Hooklines, kraftvoller und leicht rauer Gesang, treibende Drums und deftiger Bass sind die Zutaten aus denen uns das Biest eine gelungene CD im klassischen Metal Stil braut und die mundet ohne, dass man mit einem Glas Whiskey nach spülen muss. Sehr ambitioniert und mit viel musikalischem Herzblut versehen übertrifft das Resultat den Output der meisten Bands mit Plattenvertrag bei weitem. [...] FORCED TO KILL ist ein tolles Album und bedient eine breite Anhängerschaft die von NWoBHM, Teutonenstahl der Marke Accept bis True Metal wie von Manowar reicht. Und jetzt heißt es kaufen oder Kopf ab.«

Dies ist ein Auszug aus dem Review von HardHarderHeavy.de. Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

24.01.2012

HEADLESS BEAST, RUSHMOON und FRAGMENT OF SYMMETRY live on Tour!

HEADLESS BEAST werden zusammen mit der bayerischen Hardrock Band RUSHMOON und der schweizer Symphonic Metal Band FRAGMENT OF SYMMETRY zusammen Anfang März eine Mini-Tour durch die Schweiz und Südeutschland veranstalten.

Folgende Konzerttermine sind bereits bestätigt:

02.03.2012 Ulm, Hexenhaus (D)
03.03.2012 Landshut, alte Kaserne (D)

Weitere Infos werden demnächst bekanntgegeben.

23.01.2012

Neues Auslands-Review aus Belgien für »Forced to Kill« bei www.thoughtsofmetal.com

»So, a new (by manner of speech) Heavy Metal band has stepped up. To be honest, I quite liked “Forced To Kill”. [...] HEADLESS BEAST nicely mixes influeces from Hard Rock and Heavy Metal, creating enjoyable tracks, but with critical lyrics. [...] But long story short: HEADLESS BEAST can be proud of what they’ve achieved so far. Anyone into pure Heavy Metal should check out “Forced To Kill”.«

Das komplette Review auf englisch findet ihr in unserer Rubrik Presse.

14.01.2012

Gitarrist Ingo Neuber im Gespräch mit dem From the Underground Magazine (Ausgabe #19, Dezember 2011, S. 10)

»In Ulm und um Ulm herum wird auch teutonischer Stahl von bester Güteklasse geschmiedet, auch wenn´s ab und an mal ein bisschen länger dauert.

HEADLESS BEAST haben sieben Jahre gebraucht, um einen Nachfolger für die Mini- CD ›Never Too Late‹ vorzulegen. ›Forced To Kill‹ heißt der Silberling, der Anhänger von GRAVE DIGGER, GRAVESTONE oder ACCEPT (vor 1982) ebenso wenig enttäuschen dürfte wie Fans der NWoBHM. Was es nach sieben Jahren Neues gibt und warum noch kein Label die Band unter Vertrag genommen hat, erklärte Gitarrist und Hauptsongwriter Ingo Neuber.«

Lest das komplette Interview mit Ingo in unserer Rubrik Presse.

09.01.2012

HEADLESS BEAST sagen »Danke!« an alle Fans und Besucher unserer Meet & Greet Veranstaltung auf der Ulmer CD- und Schallplattenbörse!

Headless Beast: Matze, Jürgen, Ingo und Swen
Am 08. Januar 2012 fand von 11:00 - 13:00 Uhr in den Messehallen auf dem Ulmer Messegelände eine Meet & Greet Veranstaltung am Stand von »Metal On Wheels« mit HEADLESS BEAST statt. Alle Fans und Besucher hatten dabei die Möglichkeit sich ihre CDs und T-Shirts von den Bandmitgliedern handsignieren zu lassen. Ausserdem konnte man auch alle Musiker persönlich kennenlernen und alles wissenswerte über die Band in Erfahrung bringen. Organisiert wurde der Event von POWERMETAL.de und MarktWerk, dem Veranstalter der Ulmer CD- und Schallplattenbörse »Markt der Medien«.

Mehr Bilder sind in unserer Rubrik Gallery zu finden.

05.01.2012

Review von »Forced to Kill« bei www.metal-district.de

Von METAL-DISTRICT.de haben wir für »Forced to kill« 9 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»Hier stimmt alles. [...] Heavy, direkt und transparent, dabei stets lebendig mit viel Raum für den eigentlichen Song, damit der sich entsprechend entfalten kann. [...] Die Ausgewogenheit der Zutaten macht hier den außergewöhnlich guten Geschmack. Wer sich der alten deutschen Metalschiene verschrieben fühlt und leichte britische und amerikanische Einflüsse zulassen mag, der liegt hiermit richtig. Bei solchen Songs wird mir als altem Banger doch ganz warm ums Herz. Trotz der perfekten Ausarbeitung von Songs, Cover und Sound ist das hier mit soviel emotionaler Wärme, Leidenschaft und metallischer Urkraft gesegnet, dass jeder echte Metalhead sich vor Wonne und Verzückung gleich einem Aal winden wird, wenn ihn die knalligen Hymnen in einen wahren Lustrausch versetzen. [...]«

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

03.01.2012

Meet & Greet mit HEADLESS BEAST auf der Ulmer CD- und Schallplattenbörse »Markt der Medien« am 08.01.2012

Am 08.01.2012 von 11:00 - 13:00 Uhr findet auf dem Messegelände Ulm in Zusammenarbeit von POWERMETAL.de und MarktWerk, dem Veranstalter der Ulmer CD- und Schallplattenbörse »Markt der Medien«, eine Autogrammstunde mit HEADLESS BEAST am Stand von »Metal On Wheels« statt. Ihr habt dabei die Möglichkeit eure CDs und T-Shirts handsignieren zu lassen. Ausserdem könnt ihr alle Musiker persönlich treffen und kennenlernen sowie alles über die Band in Erfahrung bringen das euch interessiert. Alle die unser neues Album "Forced to kill" oder das neue Band-Shirt noch nicht haben, erhalten die Möglichkeit dieses dort versandkostenfrei zu erwerben und ebenfalls signieren zu lassen.

Weitere Infos zu der Veranstaltung findet ihr auf powermetal.de.

31.12.2011

HEADLESS BEAST wünschen allen Metal Heads einen guten Rutsch und ein Heavy New Year 2012!

29.12.2011

Die »Gallery« ist online

Es hat ein wenig gedauert, aber all die vielen Bilder von unserem Auftritt im »Rock's« mussten erst einmal gesammelt, gesichtet, sortiert und für die Veröffentlichung vorbereitet werden.

Nun ist es so weit: Die Bilder vom Auftritt sind in der neuen Rubrik Gallery übersichtlich auf vier einzelnen Seiten zu finden.

23.12.2011

Review von »Forced to Kill« bei www.powermetal4ever.de

Von PowerMetal4ever.de haben wir für »Forced to kill« 12 von 15 möglichen Punkten bekommen!

»[...] Das was mir auf ›Forced To Kill‹ entgegenkommt ist beeindruckend. [...] Hier passen Bandname, Artwork und Texte perfekt zueinander. [...] So eine lebhafte Atmosphäre schaffen nur wenige Bands auf ihren Alben zu kreieren, und auch technisch geht hier alles klar. [...] Mit ›Forced To Kill‹ liegt hier ein tolles Album für alle Anhänger des schweren Metalls vor. Schwere Riffs, düstere Lyrics und eingängige, aber nicht simple Songstrukturen erzeugen hier ein Gesamtwerk, das jedem Fan der ›traditionellen‹ Metal-Bands gefallen sollte. [...] HEADLESS BEAST rocken wie Hölle – da geht es nicht um Genres oder ähnliches, einfach nur um Rock, Metal, und nochmals Rock!«

Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

06.12.2011

Was der Nikolaus für euch mitgebracht hat: Videos vom Konzert in Nersingen

Es gibt vom Auftritt von Headless Beast im »Rock's« in Nersingen nun auch zwei Videos auf YouTube. Es handelt sich dabei um Zusammenschnitte mit je etwa 10 Minuten. Viel Spaß beim Anschauen.

30.11.2011

Neues Auslands-Review aus der Schweiz für »Forced to Kill« bei www.medazzarock.ch

Vom Medazza Rock Magazin aus der Schweiz haben wir für »Forced to kill« 9 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»Die Ulmer Heavy Metal Horde arbeitet ganz klar nach dem Motto ›Klotzen nicht kleckern‹. Ihr Debüt haben sie im Alleingang produziert. Sei es das Cover, die Soundqualität oder die Kompositionen, alles stammt von ihnen. Alles ist richtig fett gemacht. Klassischer Metal mit viel Power und Energie, stark intoniert und mit ordentlichem Wumms ausgestattet, das ist ihr musikalisches Spielfeld. [...] Es gibt viele Momente im Leben eines Review-Schreibers wo man denkt: warum immer ich? Aber wenn man so einen Silberling wie ›Forced To Kill‹ abspielt, wird man für alles Leiden entlohnt. [...]«

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

11.11.2011

Review von »Forced to Kill« bei »The Valley of the damned!«

Von »The Valley of the damned!« haben wir für »Forced to kill« 9 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»[...] Wenn man einen musikalischen Vergleich möchte - nun ja, FORCED TO KILL klingt wie eine grandiose Mixtur aus PIECE OF MIND von IRON MAIDEN, SCREAMIN' FOR VENGEANCE von JUDAS PRIEST, DECIBEL DISEASE von DEJA VU und POWER RIDE von SHAKRA. [...] Ich kann FORCED TO KILL wirklich allen empfehlen, die auf knackigen Oldschool Metal mit hardrockigen Elementen stehen. [...] Mucke top, Sound top, Artwork top, Booklet top! [...] CLASSIC METAL RULES - MODERN METAL SUCKS!!!«

Dies ist ein Auszug aus dem Review von »The Valley of the damned!«. Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

31.10.2011

HEADLESS BEAST sind ab jetzt auf www.metalpage.de mit »Forced to Kill« auch auf der größten Sammlerseite für Metal in Deutschland vertreten!

»[...] their first ›real‹ CD ›Forced to kill‹ is well produced and shows -like one might expect- classic Heavy Metal having its roots in the (German) 80s. [...] if you are into German/Euro Metal you will love songs like ›Deny the system‹, ›Burning cross‹, ›Black rider‹ and most of the rest. So take this as a recommendation! One of the best albums made in Germany in 2010.«

Das komplette Review sowie die deutsche Übersetzung findet ihr in unserer Rubrik Presse.

21.10.2011

Neues Auslands-Review aus Italien für »Forced to Kill« bei aristocraziawebzine.blogspot.com

»[...] ›Forced To Kill‹ è un cd bastardo, un incrocio fra la NWOBHM di gente come Priest e Saxon, l'intraprendenza dei Running Wild e il taglio nel riffing degli Scorpions, con questa premessa potete tranquillamente arrivare alla conclusione che all'interno del platter di fughe power oriented o soluzioni catchy moderne non ne troverete, sarete proiettati in una dimensione affine al modo d'impostare e vivere l'heavy di una trentina d'anni fa. [...] Il platter è una roccia con una durata di cinquanta e rotti minuti, è dotato di una muscolarità trainante che già delle prime pulsioni espresse nell'opener "Black Rider", possedente un paio di riff che affettano, vi diverrà familiare. [...]«

Die deutsche Übersetzung sowie das komplette Review in der Originalsprache findet ihr in unserer Rubrik Presse.

12.10.2011

Review von »Forced to Kill« bei www.heavy-metal-heaven.de

HEAVY-METAL-HEAVEN.de hat »Forced to kill« mit der Note 1,5 bewertet!

»Mit ihrem Longplayer ›Forced To Kill‹ beweisen die aus Ulm stammende Band HEADLESS BEAST, dass man sich auch im Underground durchaus Gedanken über eine aufsehenerregende Präsentation einer Veröffentlichung macht. [...] Selten ist mir bei einer Band ohne Major-Deal ein solch starkes Material untergekommen, welches in einer beeindruckenden Produktion daherkommt. [...] Ich kann abschließend der Band nur meine Hochachtung aussprechen, denn ›Forced To Kill‹ trifft mich als NWoBHM-Fan mitten ins Herz. [...] Absolute Kaufempfehlung!«

Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse Presse.

24.09.2011

HEADLESS BEAST und EMERALD SUN sagen »Danke!« an alle Konzertbesucher im »Rock´s« in Nersingen.

23.09.2011

Heute Abend: HEADLESS BEAST und EMERALD SUN live in der Rockdiscothek Rock´s in Nersingen!

Headless Beast treten heute Abend zusammen mit der griechischen Power Metal Band Emerald Sun aus Thessaloniki live im Rock´s in Nersingen auf. Für alle Metal Heads die noch auf der Suche nach einem interessanten Event für heute Abend sind. Join us, Teutonic Heavy Metal meets Greek Melodic Power Metal!

Einlass: 20:00 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr

Abendkasse: 8,00 Euro

Alle weiteren Informationen findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

21.09.2011

Das neue HEADLESS BEAST Band-Shirt ist da!

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit das neue offizielle HEADLESS BEAST Band-Shirt über unserem aktualisierten Online Shop zu bestellen.

Das T-Shirt ist mit Motiven passend zum aktuellen Album »Forced to kill« beidseitig bedruckt. Es besteht aus 100% Baumwolle (160g) und wurde in einem sehr hochwertigen 4-farbigen Siebdruckverfahren hergestellt. Erhältlich ist es in den Größen S, M, L, XL und XXL.

Zudem gibt es wieder einen interessanten Kombipack bestehend aus dem neuen Band-Shirt und der CD »Forced to kill«.

14.09.2011

Neues Auslands-Review aus der Schweiz für »Forced to Kill« bei www.metalfactory.ch

Vom Metal Factory Magazin aus der Schweiz haben wir für »Forced to kill« 8,5 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»[...] Somit kann ich es schon vorwegnehmen, dass ›Forced To Kill‹ sehr geglückt ist. [...] Schon der Opener ›Black Rider‹ ist vielversprechend. Die Hooklines stimmen und die Gitarren sind perfekt angepasst. [...] Der Gesang ist stets klar mit gewissen Hang zu leichten screams, was durchaus stimmig ist, wie bei ›Burning Cross‹ gut hörbar. Auch die weiteren Songs wie ›Forbidden Intentions‹, ›Forced to Kill‹ oder der Bandtitel ›Headless Beast‹ wissen zu überzeugen. Stets ist eine gewisse Abwechslung geboten, und es wird nie langweilig. Wer auf Teutonenmusik steht und einen gewissen Hang zum NWoBHM hat, ist mit Headless Beast bestens bedient. [...]«

Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

24.08.2011

Review von »Forced to Kill« bei metal-inside.de

»Ich habe absolut keine Ahnung wie man ohne Kopf derart geile Musik machen kann. Ernsthaft. HEADLESS BEAST mit ihrem Debut ›Forced To Kill‹ ist eine frische Band aus Ulm, die mit starkem Heavy Metal im klassischen stilistischen Bereich grob um und nach der NWoBHM doch arg die Nackenmuskeln strapaziert -- und das alles übrigens in Eigenproduktion! Ich weiß gar nicht, was mich hier mehr begeistern soll: Der absolut starke Sound, die eingängigen Lyrics mit ihren mitunter doch sehr ernsten Themen oder einfach die Tatsache, dass man sich mal wieder über eine Band freuen kann, die Musik macht, die den Titel ›Heavy Metal‹ mit Würde trägt. [...]«

Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

11.08.2011

HEADLESS BEAST und EMERALD SUN am 23.09.2011 live in der Rockdiscothek Rock´s in Nersingen!

Headless Beast werden zusammen mit der griechischen Power Metal Band Emerald Sun aus Thessaloniki am Freitag den 23.09.2011 live im Rock´s in Nersingen auftreten. Headless Beast haben dieses Jahr ihr Album »Forced to Kill« veröffentlicht und Emerald Sun »Regeneration«. Beide Gruppen werden ihre neuen Songs live dem Publikum in Nersingen vorstellen. Teutonic Heavy Metal meets Greek Melodic Power Metal!

Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik Konzerte.

31.07.2011

Review von »Forced to Kill« bei musikreviews.de

Von Musikreviews.de haben wir für »Forced to kill« 12 von 15 möglichen Punkten bekommen!

»Was die technisch unantastbare Formation insgesamt in Eigenregie auf die Beine gestellt hat, zeugt nicht nur von Entschlossenheit, sondern auch von großem Selbstvertrauen. Und das völlig zurecht, das Ergebnis spricht für sich. [...] ›Black Rider‹ ist auch gleich die erste erdige Hymne, die die Verbundenheit der Süddeutschen zu den Metal-Ursprüngen belegt. Auch andere mit Gitarrenpower strotzende Stampfer wie ›Maniac‹, ›Forced To Kill‹ oder die Bandhymne ›Headless Beast‹ sind schlicht unverfälschter Heavy Metal , inspiriert von Bands wie SAXON und ACCEPT. [...] FAZIT: Satter Heavy Metal der klassischsten Sorte. Bodenständig, mit melodischer Härte und ohne Firlefanz geht die gestandene Band auf ihrer rundum professionellen Eigenproduktion zur Sache und agiert dabei absolut auf Augenhöhe mit den anzunehmenden Einflüssen. Dicke Empfehlung für alle trendresistenten Metalheads!«

Dies ist ein Auszug aus dem Review von www.musikreviews.de. Das komplette Review findet ihr wie gewohnt in unserer Rubrik Presse.

18.07.2011

Review von »Forced to Kill« bei metalmessage.de

Von METALMESSAGE.de haben wir für »Forced to kill« 8 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»Ach, wie schmerzlich selten ist er doch geworden: Stampfender und markanter teutonischer Heavy Metal in erdig tradierter Reinkultur. [...] Aber genau diesen heftig anstachelnden und betont traditionellen Power-Sound bieten euch diese vier aufrecht entflammten Idealisten aus der bekannten Domstadt Ulm. [...] Enthalten sind auf ›Forced To Kill‹ zwölf urwüchsige Kraftstahl-Symphonien der puren Hingabe, allesamt kernig produziert von Reglerdreher Vagelis Maranis, welcher sich bislang auch beispielsweise den Werken von Suicidal Angels als auch Winter's Verge annahm. Wer nach wie vor auf Bands wie beispielsweise Grave Digger, Accept, Attack, Running Wild, Iron Maiden, Manowar, Saxon und Judas Priest zu ihren Frühzeiten abfährt, der ist hier richtig. [...]«

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

09.07.2011

Review von »Forced to Kill« im Bikers News Magazin

Das Bikers News Magazin hat für »Forced to kill« eine Kaufempfehlung ausgesprochen!

»Die aus dem süddeutschen Raum stammende Band fröhnt dem typisch deutschen Heavy Metal, der den britischen Bands Anfang der 80er nacheifert. [...] Ein Blick ins Booklet zeigt, das es in den Texten um Tod, Gewalt und das Böse an sich geht. [...] Der Sänger hat eine variable Stimme, die auch bei hohen Tönen nicht kapitulieren muss, aber dennoch größtenteils angenehm rau klingt. [...] Da auch die Kollegen an den Instrumenten ihr Handwerk verstehen und die Kompositionen durchaus ansprechen, können wir hier durchaus eine Kaufempfehlung aussprechen. [...] «

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

22.06.2011

Review von »Forced to Kill« im Rock it! Magazin (Heft #64 Juli/August 2011)

Vom Rock it! Magazin haben wir für »Forced to kill« 8,5 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»›Was geht denn jetzt hier ab?‹ Dieser Gedanke schoss dem Rezensenten bereits nach den ersten Akkorden durch den rotierenden Schädel, der jetzt noch leichte Nachwehen vom zwangsweise gestarteten Propeller aufweist. HEADLESS BEAST präsentieren auf ihrem in Eigenregie erstellten Debüt Heavy Metal, wie er sein und klingen soll: erdig, direkt und kraftvoll - ein Stiefel mitten in die Fresse des Konsumenten. [...]
Hoffentlich wird bald ein Label auf die Jungs aus Ulm aufmerksam - dieser Rohdiamant darf nicht einfach liegen gelassen und verschmäht werden! Ein Killer vor dem Herrn!«

Dies ist ein Auszug aus dem Review im Rock it! Magazin. Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

20.06.2011

Review von »Forced to Kill« im Break Out Magazin (Ausgabe 3/2011)

Das Break Out Magazin hat »Forced to kill« zum »Tipp des Quartals« unter den Eigenproduktionen in der Ausgabe 3/2011 gekürt.

»Was für ein Bandname! Was für ein Albumtitel! Headless Beast spielen auf ›Forced To Kill‹ lupenreinen ›Euro-Metal‹ mit herrlich klischeehaftem Collagen Artwork. [...] Die vier Musiker sind aber noch nicht so lange zusammen, die Band gibt es zwar 10 Jahre, doch Sänger Jürgen Witzler mit rauer Kehle gesegnet ist neu an Bord und drückt den Songs seinen positiven Stempel auf [...] Headless Beast sind erfrischend knackig, obwohl sie eigentlich nichts Neues bieten. Die Produktion, von Ingo verbrochen muss sich auch nicht verstecken, so dass ich glaube, dass Headless Beast ein wahres Underground Juwel ohne Balladen sind!«

Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

14.06.2011

Erstes Review aus dem Ausland für »Forced to Kill« bei www.darkscene.at

»Aber holla, was flattert mir denn da ins Haus! ›Forced to Kill‹ nennt sich das Werk der Truppe aus dem Umfeld von Ulm in Deutschland. Und was da aus den Boxen ballert, ist NWOBHM-Mucke, die richtig Spaß macht, und an die sich die Nackenmuskeln sofort erinnern. Unschwer zu hören, haben Headless Beast die Saxon/Priest Grundschule besucht (mehr dazu in unserem Mini-Interview mit Gitarrist und Mastermind Ingo Neuber weiter unten im Text). Im Jahr 2004 hatten Headless Beast ja bereits eine EP am Start. Jetzt liegt mit ›Forced to Kill‹ ihr Debut-Album vor.«

Das komplette Review und das Interview mit Ingo findet ihr in unserer Rubrik Presse.

06.06.2011

Gitarrist Ingo Neuber im Gespräch mit dem Ancient Spirit Magazine

»HEADLESS BEAST legten kürzlich eine eigenfinanzierte CD vor, welche viele reguläre Veröffentlichungen um Längen schlägt. Angefangen von der Aufmachung über die knallende Produktion bis hin zu den spielerischen und songwriterischen Fähigkeiten, kann man nur noch "Wow" sagen. Vorausgesetzt man steht auf old schoolischen Powermetal teutonischer Prägung. Viel besser geht es in dieser Sparte kaum. Gitarrist Ingo Neuber war Ralf's Gesprächspartner.«

Lest das komplette Interview mit Ingo in unserer Rubrik Presse.

18.05.2011

Review von »Forced to Kill« im Rock Hard Magazin (Ausgabe Juni 2011, VOL. 289)

Vom Rock Hard Magazin haben wir für »Forced to kill« eine deutliche Kaufempfehlung bekommen!

»Wie eine Metal-Version von Shakra klingen die Ulmer HEADLESS BEAST, die mit ›Forced To Kill‹ (ihrer zweiten Veröffentlichung) ein richtig gutes Album vorlegen. Guter, kraftvoll-melodischer Gesang (der die Shakra-Assoziation bei mir erweckt), echte, ruppige, fette Gitarren (kein Computer-Säuselsound), solide, runde Songs, ein natürlich klingendes Schlagzeug und viel Herzblut – das alles reicht für eine deutliche Kaufempfehlung. [...]«

Dies ist ein Auszug aus dem Review im Rock Hard Magazin. Das komplette Review findet ihr wie gewohnt in unserer Rubrik Presse.

07.05.2011

Review von »Forced to Kill« bei www.metal1.de

Von METAL1.de haben wir für »Forced to kill« 9 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»HEADLESS BEAST spielen traditionellen Heavy Metal, der nicht selten ein bisschen in Richtung NWoBHM schielt. [...] Die Konstrukte sind knackig und schnörkellos, die Riffs sind dynamisch, während die Leads auf einer melodischen Basis gründen. Die Songhöhepunkte werden bestens erarbeitet und können gut über den Aufbauten thronen. [...] Das Songwriting der Ulmer ist durchweg gut. Die Stücke gehen durch ihre Melodien oder die Refrains (oder beides) schnell ins Ohr. [...] HEADLESS BEAST liefern auf ›Forced To Kill‹ puren Heavy Metal ab, wie man ihn – zumindest in dieser Qualität – nur noch viel zu selten hört.«

Das komplette Review findet ihr in unserer Rubrik Presse.

05.05.2011

Review von »Forced to Kill« bei www.ancientspirit.de

Wir haben von ANCIENT SPIRIT.de für »Forced to Kill« 10,5 von 12 möglichen Punkten bekommen!

»HEADLESS BEAST aus dem Raum Ulm sind eine jener Acts, die hier als ersten Longplayer ein verdammt ambitioniertes Werk auf den Markt bringen und das ohne Label im Hintergrund. [...] Im Großen und Ganzen bekommt man teutonischen Old School-Metal zu hören, der an die Glanzzeiten von Bands wie JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN aber auch RUNNING WILD anknüpft, da er genau so hungrig und enthusiastisch klingt wie die Genannten in ihrer Blüte. [...] Was wirklich verblüfft, ist die Tatsache, dass auf gesamter Spieldauer das (hohe) Niveau der Kompositionen nie abkackt.«

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

01.03.2011

Review von »Forced to Kill« im Heavy Magazin (Ausgabe 03+04/11)

Vom Heavy Magazin haben wir für »Forced to kill« 10 von 12 möglichen Punkten bekommen!

»Hymnischer und schnörkelloser Heavy Metal mit NWoBHM-Schlagseite gefällig? Kein Problem: HEADLESS BEAST aus Ulm agieren auf ihrem Debüt absolut trendfrei, aber alles andere als kopflos. [...] So treffen sich schneidende Leadgitarren und galoppierende Baßspuren sowie epische Vocals und herrlich klassische Arrangements, und das alles in ordentlichem Soundgewand. [...] Es lohnt sich!«

Dies ist ein Auszug aus dem Review im Heavy Magazin. Das komplette Review findet ihr auch in unserer Rubrik Presse.

21.02.2011

Unsere neue, überarbeitete Homepage ist online

Unsere neue Homepage ist online! Völlig neu und überarbeitet präsentiert sich die Homepage von Headless Beast.

In unserem Online Shop habt ihr ab sofort die Möglichkeit unser neues Album »Forced to kill« zu bestellen.

Ausserdem könnt ihr dort auch unsere 6-Track EP »Never too Late« sowie T-Shirts erwerben. Zudem stehen interessante Kombipacks für euch bereit. Neue T-Shirts zum aktuellen Album befinden sich gerade in Vorbereitung.

Achtung: Die CD könnt ihr von der Band signiert erhalten. Gebt uns einfach eure Signierwünsche bei der Bestellung mit an.

Entdeckt den Sound von Headless Beast! Hörproben aus unserem neuen Album stehen euch als .mp3 in der Rubrik Musik zur Verfügung.

11.01.2011

Erstes Review von »Forced to Kill« bei www.powermetal.de

Das erste Review ist online. Wir haben für unser neues Album "Forced to kill" von POWERMETAL.de 8,5 von 10 möglichen Punkten bekommen!

»Tolle Eigenpressung mit klassischem Heavy Metal, die in jeder Hinsicht viele etablierte Produktionen alt aussehen lässt. [...] ›HEADLESS BEAST‹ präsentiert sich mit vorliegendem Debütalbum als eine in jeder Hinsicht überzeugende Heavy-Metal-Band, die ich ohne zu zögern in eine Reihe mit Bands vom Schlage der Iren ›STEEL TORMENTOR‹ stellen würde. Eben eine Band, die nicht darauf aus ist, möglichst schnell und unbedacht die Leute auf sich aufmerksam zu machen, sondern eine Band, welche dem Songmaterial und der Produktion die Zeit gibt, so weit zu reifen, dass ein stimmiges, durchdachtes und angemessen umgesetztes Resultat vorgelegt werden kann. So bekommen die Fans für ihr Geld eben auch einen ansprechenden Gegenwert.«
(Auszug des Reviews von powermetal.de)

Lest das komplette Review in unserer Rubrik Presse.

02.01.2011

The beast is back: Unser neues Album »Forced to Kill« ist fertig

Headless Beast - Forced To KillEndlich ist es soweit: Das Debütalbum "Forced to kill" von Headless Beast ist da! 12 brandneue Headless Beast Songs erwarten euch.

Ein absolutes Muss für alle die auf klassischen Heavy Metal, gut gemachten Hardrock, Teutonenstahl oder den Sound der NWoBHM stehen.

Fünf je 90 Sekunden lange Hörproben findet ihr in der Rubrik Musik.

Produziert, gemixt und gemastert wurde das Album von Sanvoisen-Legende Vagelis Maranis in den Maranis Studios in Backnang.

Das Coverartwork und das Booklet wurden von dem Bremer Künstler Markus Vesper gestaltet. Inspiriert von der Legende des kopflosen Reiters von Washington Irving und der filmischen Umsetzung »Sleepy Hollow« von Tim Burton wird hier der Bandname »Headless Beast« perfekt in Szene gesetzt.

Inhaltlich setzt sich der Longplayer mit allen Facetten menschlicher Verfehlungen auseinander. Es werden dabei Themen behandelt die den Zeitgeist widerspiegeln.

Die Spannbreite reicht von Ausbeutung, das Führen von asymetrischen Kriegen, Betrug, Gewalt, Lügen, Mordlust, Rassismus, tödlicher Bedrohung, Umweltzerstörung und zwanghaftem Handeln.

Erhältlich ist die CD im Jewelcase mit durchsichtigen Tray und einem aufwändig gestalteten 16seitigen Booklet, welches alle Songtexte sowie Fotos beinhaltet.

Eine Besonderheit des Booklet ist es, dass jeder Text sein von Markus Vesper individuell gestaltetes Hintergrundmotiv enthält.

Die CD ist ab sofort in unserem Online Shop erhältlich.

© 2005–2016 Headless Beast